Alle Artikel in: Berlin

[Berlin] Polizistin spioniert Nachbar*innen aus.

Berlin

Eine Polizistin in Berlin nutzte die interne Polizeidatenbank, um ihre Nachbarschaft auszuforschen. So schaffte sie sich Zugang zu Schnellauskünften, erweiterten Meldeauskünften und Datenbankabgleichen. Warum sie das tat ist nicht bekannt. Laut Berliner Morgenpost sind mehrere Nachbar*innen der Polizistin betroffen. Aufgeflogen ist das Ganze, weil ein Nachbar anonyme Hinweise erhielt, dass Abfragen zu seiner Person gemacht werden und er dies zur Anzeige brachte. Quelle: Berliner Morgenpost

[Berlin] Polizei verletzt Radfahrerin bei Kontrolle schwer

Berlin

In einem der wohl bekannteren “Gefahrengebiete” Deutschlands, dem um die Rigaer Str. 94, in Berlin, hat die Polizei am Sonntag (01.10.2017) wieder mal verdachtsunabhängige Kontrollen durchgeführt. Dieses mal gingen sie soweit, dass sie einer Radfahrerin, nach Aussage von ihr, in den Lenker griffen, sodass sie zum Sturz kam. Sie zeigte davor übrigens keinerlei Widerstandshandlungen oder dergleichen. Die Frau erlitt schwere Verletzungen am Rücken und wurde stationär im Krankenhaus behandelt. „Ein Polizist griff in den Lenker […]

[Berlin] Polizei rät Menschen von Initiative gegen Rechts ab.

Berlin

Der Süden (und auch der Norden) Neuköllns waren vor nicht allzu langer Zeit häufiger Ziel von rechten Anschlägen. So wurden im Norden zahlreiche Hauseingänge beschmiert und Steine auf Fensterscheiben geworfen, im Süden brannten sogar Privatautos aus. Vor allem der Süden Neuköllns ist nicht unbedingt für seine bunte und antifaschistische Kultur bekannt. Umso wichtiger also, dass sich Einzelpersonen und Lokale, etc. eben da gegen Rechts engagieren. Die Polizei in Berlin scheint das anders zu sehen und […]

[Berlin] Polizei greift Werder Ultras an

Berlin / Bremen

Nach dem ein Teil der Bremer Ultras am letzten Wochenende Bengalos anlässlich ihres Geburtstags zündeten, machte sich die Berliner Polizei daran, die Lage mit Vorsatz eskalieren zu lassen. In Gesprächen mit dem Fanprojekt Bremen wurde deutlich, dass die Polizist*innen keinen Bedarf auf eine nachträgliche Klärung der Sache mit den Mitarbeiter*innen des Fanprojekts hatten. Bereits in der Halbzeit wurden einzelne Menschen in Gewahrsam genommen. Als dann die Ultras das Stadion verlassen wollten, beobachteten Mitarbeiter*innen des Fanprojekts […]