Alle Artikel mit dem Schlagwort: Beleidigung

[Fulda] Wegen Polizistenbeleidigung zu 6 Monaten verurteilt

Fulda

Dem 28-Jährigen werfen drei Polizeibeamte – eine Frau, zwei Männer – vor, sie am 22. Dezember 2017 morgens um halb fünf in Fulda vor der Hauptwache bei einer Alkohol- und Drogenkontrolle rund 20 Mal mit “Bulle” und “Bullenfotze” beleidigt zu haben. Der Angeklagte bestreitet das vehement und hat dem Gericht zum Beweis eine Tonaufnahme dieser Kontrolle vorgelegt, die er währenddessen – von den Beamten unbemerkt – mit seinem Handy angefertigt hat. Auf dieser Tonaufnahme ist […]

[Eutin] Rassistische und sexistische Äußerungen an Polizeischule

Eutin

An der Polizeischule in Eutin wurden offenbar angehende Polizist*innen rassistisch und sexistisch beleidigt. So wurde ein (mittlerweile ehemaliger) Auszubildender aus Kamerun als “Quotenneger” bezeichnet. Der Verantwortliche konnte natürlich nicht ermittelt werden. Außerdem wurde über einen weiteren Auszubildenden aus der Türkei gesagt: “Hau dem Türken doch auf’s Maul.” Immerhin wurde der Verantwortliche vom Dienst freigestellt. Hinzu kommen drei Fälle von Sexismus, auf die in den Artikeln nicht näher eingegangen wird, bei denen jedoch disziplinarische und strafrechtliche Ermittlungen […]

[Berlin] Polizei greift Werder Ultras an

Berlin / Bremen

Nach dem ein Teil der Bremer Ultras am letzten Wochenende Bengalos anlässlich ihres Geburtstags zündeten, machte sich die Berliner Polizei daran, die Lage mit Vorsatz eskalieren zu lassen. In Gesprächen mit dem Fanprojekt Bremen wurde deutlich, dass die Polizist*innen keinen Bedarf auf eine nachträgliche Klärung der Sache mit den Mitarbeiter*innen des Fanprojekts hatten. Bereits in der Halbzeit wurden einzelne Menschen in Gewahrsam genommen. Als dann die Ultras das Stadion verlassen wollten, beobachteten Mitarbeiter*innen des Fanprojekts […]